„RSE & FRIENDS FESTIVAL“, was steckt dahinter ?

Der Grundgedanke von „RSE & FRIENDS FESTIVAL“ ist mehreren Bands, egal ob Regional oder Überregional sowie aus dem Ausland eine einheitliche Plattform für Live-Auftritte zu gewähren. Das bedeutet im Klartext. Alle Bands sind gleich anzusehen und es gibt keinen typischen Headliner. Aufgrund des massenhaften Festivalsterben wird es für Bands immer schwerer sich zu präsentieren, wir wollen die Bühne dafür sein.

Das bedeutet aber nicht das Bands und Künstler die auf dem „RSE & FRIENDS FESTIVAL“ auftreten keinen Bekanntheitsgrad haben.

Nein alle Bands und Künstler die bei dem „RSE & FRIENDS FESTIVAL“ vertreten sind, haben schon eigene Konzert-Touren absolviert und sind auch teilweise schon Überregional sowie im Ausland bekannt, nutzen dennoch die Möglichkeit durch das „RSE & FRIENDS FESTIVAL“ Ihren Bekanntheitsgrad zu erweitern und stehen aber gleichzeitig hinter dem Konzept vom „RSE & FRIENDS FESTIVAl“ um auch dieses durch Ihren Live-Auftritt zu unterstützen.

Das dieses Konzept in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung erlangt sieht man auch an der Tatsache, das das „RSE & FRIENDS FESTIVAL“ dieses Jahr zum 3.Mal statt findet und die Akzeptanz immer mehr Zuspruch erhält.

Das ein solches Event nicht ganz ohne dem sogenannten „Komerz“ funktioniert ist schon allein damit zu begründen, das Ausgaben für Werbung, Promotion und sonstige Unkosten wie z.B. GEMA erwirtschaftet werden müssen. Diese Unkosten werden teilweise durch Werbepartner, Sponsoren und letztendlich auch durch den Verkauf von Tickets gedeckt. Durch das „RSE & FRIENDS FESTIVAL“ wird aber keine Gewinnerwirtschaftung beabsichtigt.

Nach dem Mera Wasser und dem Wgt ist vor demRSE and Friends Festival2017 in Bonn. ihr wollt Abwechslung? Ihr wollt neue hungrige Bands die sich das Herz aus dem Leib spielen ? Ihr wollt ein Familiäres Festival mit nicht mehr als 300 Besuchern und das im Winter ??? Herzlich Willkommen dann seit ihr bei uns genau richtig! Seit 2015 geben wir alles um euch die Bands ans Herz zu legen die nicht auf den großen Festivals spielen (das hat verschiedene Gründe :Pay to Play zbs , oder das mitmischen der großen Labels) 
Wir sind da etwas anders, bei uns gibt es nicht "DEN" Headliner" wie bei anderen Festivals, den jede Band hat den Anspruch dieses selber zu werden.
Die Zusammenarbeit mit ECHOZONE , Infacted Recordings und KL-Dark-Records gibt uns die Möglichkeit euch dessen neue Emporkömmlinge zu präsentieren.
Und nein nicht uns wird diktiert wen wir nehmen sondern unsere Planungen stehen schon seit fast einem Jahr und das genau die Bands die wir aussuchten so einschlagen bestätigt wieder einmal unseren musikalischen Riecher 

Von den Vip Tickets sind ( ohne Werbung) nur noch knapp 3 da(wer noch eines mag bitte zeitlich bei mir melden denn wenn weg dann weg), der normale Kartenvorverkauf läuft dann über die Seite vonStephan Höhne und seinem Team.

Da eine Band am Freitag nicht kann reADJUSTpacken wir diese mit in den Samstag , das bedeutet für euch noch eine Stunde mehr am Samstag ( also Stage-time von ca 13:00-01:00 Uhr)also 11 Bands auf einer Bühne , jede hat abzüglich Umbau (ca 15 Minuten)60 Minuten Spielzeit.

Da am Freitag nun natürlich eine Band fehlt legen wir extra für euch noch einmal nach mit ************** dazu dann spätermehr.

Kostenpunkte: Die letzten VIP Tickets kosten 36,66 inc limitiertes Tshirt (21 Stück) Veranstaltungsplakat unterschrieben von allen Bands), eine CD von reAdjust,eine CD von Das Fortleben, eine EP von Twilight Images)

Normale Wochenendtickets kosten 26,66
Freitagstickets : 16,66
Samstagsticket: 20.66

Es wird auch einen Stand von Killer Vodka geben , die auch als Partner beim RSE dabei sind.
Desweiteren gibt es warmen und kalten Met ,
Speisen die wir noch ausdiskutieren und einen eigenen Glühweinstand.

Ich hoffe ich habe nun nichts vergessen , Tickets sind bei der Druckerei eingereicht und sobald diese da sind beginnt der offizielle Vorverkauf. 
Euer Guido Kinnigkeit , eure Melanie Kinnigkeit-Kobylka Tanja Höhne und natürlich Stephan Höhne .
Auf ein schönes Jahresabschluss Festival 2017!